Achtung!
Sie haben JavaScript nicht aktiviert.
Teile dieser Website funktionieren deshalb nicht wie vorgesehen.
Kontakt
Der Pinzgauer Klarinettenchor

.....wurde 2007 als Gemeinschaftsprojekt von allen im Pinzgau unterrichtenden Klarinettenlehrern gegründet und mit der finanziellen Unterstützung des Pinzgauer Blasmusikverbandes realisiert. Zielgruppe und Mitglieder sind die Leistungsträger in den Klarinettenregistern aller Pinzgauer Blaskapellen, denen ein Ensemble zur Verfügung stehen soll, in dem sie künstlerisch wie technisch anspruchsvolle Werke in einer offeneren Besetzung als in der Blasmusik üblich zu Gehör bringen und im Sinne einer Weiterbildung daran reifen können.


Seit dieser Zeit finden mehrmals im Jahr nach einer intensiven Probenphase Konzerte im Pinzgau statt, wo neben der gängigen (meist von anderen Besetzungen transkribierten) Literatur auch neuere Originalkompositionen und Uraufführungen von eigens für den Pinzgauer Klarinettenchor geschriebenen Werken auf dem Programm stehen. Auch namhafte Solisten wurden schon begleitet, so Ferdinand Steiner (Soloklarinettist Mozarteumorchester), Ilse Maria Griessenauer (Mezzosopran) und Ernst Leitner (Trompete).

Die Leitung des Ensembles wird für jeweils 2 Jahre von einem der Klarinettenlehrer des Musikum Pinzgau übernommen; bisher waren dies: Hans Hogger 2007-2009, Klaus Hasholzner 2009-2011, Wolfgang Schwabl 2011-2013 und Horst Egger 2013-2015. Leitung 2015/16 Klaus Hasholzner
Leitung 2016/17 Wolfgang Schwabl

Im Schuljahr 2017/18 wird der Pinzgauer Klarinettenchor wiederum von Wolfgang Schwabl geleitet.

>

Im Land Salzburg zählt der der „Pinzgauer Klarinettenchor“ nunmehr seit fast 10 Jahren zu den Vorreitern in diesem Bereich.

06.09.2017 · Angelika Wieser · Musikum Saalfelden
Salzburg - Land / Stadt / Gemeinden