Achtung!
Sie haben JavaScript nicht aktiviert.
Teile dieser Website funktionieren deshalb nicht wie vorgesehen.
Home < Kontakt / Fachgruppen < Holzblasinstrumente
Kontakt
Holzblasinstrumente
Musik machen
fördert die Konzentrationsfähigkeit, schult die Motorik, trainiert das abstrakte Denkvermögen und beflügelt nicht zuletzt die Phantasie, es fördert das Selbstbewusstsein und erhöht die emotionale Stabilität.

Üben
Planen sie von Anfang an genügend Zeit zum Üben ein, die besten Fortschritte werden bei täglichem Üben erzielt. Zeigen Sie als Eltern Interesse am Musizieren Ihres Kindes, hören Sie ab und zu beim Üben zu und besuchen Sie auf jeden Fall seine Konzerte.

Unterrichtsform
Wir MusikumlehrerInnen sind um individuelle Förderung durch professionelle Betreuung von der Basis bis zur Musikuniversität bemüht. Wir finden für jede Schülerin und jeden Schüler das Passende: Einzelunterricht zu 30/40/50 Minuten, Kombi A/B verbindet Einzelbetreuung mit Gruppenunterricht. Ergänzungsfächer wie z. B. Musiktheorie, Orchester usw. gehören u. a. zum ganzheitlichen Unterricht.

Einstiegsalter und Eignung
Musikalische Vorkenntnisse sind zwar von Vorteil, aber nicht zwingend notwendig. Man sollte Tonhöhen erkennen, rhythmisch klatschen können, und viel Geduld und Fleiss mitbringen.

Auftritte
Musik verbindet. Wir bieten Vorspiele für Eltern und Freunde innerhalb der Klasse, klassenübergreifend im Musikum, bei öffentlichen Anlässen.

Die LehrerInnen am Musikum Salzburg wünschen Dir/Ihnen einen guten Start und viel Freude mit dem Instrument!

Dr. Georg Winkler · Fachgruppenleiter Holzblasinstrumente
17.02.2013 · Günter Schaufler · Musikum Salzburg
Salzburg - Land / Stadt / Gemeinden