Achtung!
Sie haben JavaScript nicht aktiviert.
Teile dieser Website funktionieren deshalb nicht wie vorgesehen.
Home < 4you / Stellenangebote < Stellenangebot
4you
Unterrichtsstunden: voraussichtlich 4 WStd.
Sprengel: Musikum Seekirchen
Bewerbungsfrist bis: 18.10.2019
Unterrichtsstunden: 4,2 WStd.
Sprengel: Musikum Bischofshofen
Bewerbungsfrist bis: 20.10.2019
Arbeitszeit: Vollzeit
Sprengel: Musikum Hallein
Bewerbungsfrist bis: 21.10.2019
Arbeitszeit: 10 Wochenstunden
Sprengel: Musikum Radstadt
Bewerbungsfrist bis: 06.12.2019
Stellenangebot: Projekt "Klingendes Klassenzimmer" GANZHEITLICHES MUSIZIEREN mit Schwerpunkt SINGEN im Klassenverband
Unterrichtsstunden: insgesamt 4 WStd.
Sprengel: Musikum Landesdirektion
Fachgruppe: Singschule
Bewerbungsfrist bis: 10.10.2019
Bewerbungsunterlagen an: Musikum Landeszentrale, Schwarzstraße 49, 5020 Salzburg · Tel: +43/ (0)662/87 99 78 · info@musikum.at
Voraussichtlicher Lehrprobentermin: 22.10.2019
Voraussichtlicher Unterrichtsbeginn: 04.11.2019
Unterrichtsorte:
Stadt Salzburg - Volksschule Leopoldskron
Hallein - Volksschule Hallein-Burgfried
Kuchl - Volksschule Kuchl
Thalgau - Volksschule Thalgau


Das Projekt „Klingendes Klassenzimmer“ wird in Kooperation mit der Bildungsdirektion Salzburg, Volksschulen im Bundesland Salzburg und der Pädagogischen Hochschule Salzburg Stefan Zweig durchgeführt.
In diesem Sinn soll das Unterrichtsangebot "Ganzheitliches Musizieren (GMU) mit Schwerpunkt Singen im Klassenverband" verstärkt in Volksschulen stattfinden und ausgebaut werden. Das Ziel der "Musikalisierung" der Kinder im Volksschulalter soll über die Stimmbildung der Kinder im Klassenkontext, im Teamteaching mit den Lehrkräften der Schule / des Kindergartens erreicht werden. Wichtige Ziele sind dabei Sprachförderung, Integration und das Erlernen von (internationalen) Liedern.
Das gegenseitige Coaching unter den Lehrenden ist ein wichtiger Bestandteil des Projekts.

Anforderungen:
Ausbildung: Instrumental- und Gesangspädagogik/Musikpädagogik oder elementare Musikpädagogik mit Schwerpunkt Stimmbildung; der Abschluss einer Chorleiterausbildung ist von Vorteil.
Sicherer und kreativer Umgang mit der eigenen Singstimme.
Theoretisch fundiertes Wissen über die "Kinder- und Jugendstimme".

Vielfältiges Repertoire an:
Lieder, Atem-, Sprach- und Stimmspielen, Rhythmus- und Bewegungsspielen, Spielen zum Hören und Erfinden, Hilfen zur Tonraumvorstellung bzw. Intonation (Relative Solmisation). Persönliche künstlerische Erfahrungen im Bereich Bewegung/Tanz und Schauspiel von Vorteil. Grundkenntnisse des Dirigierens zur Anleitung von Großgruppen (ab 20 Kinder). Bereitschaft zur Teamarbeit mit den Pädagogen/innen an den Schulen.
17.09.2019 · Ingrid Putz · Musikum Salzburg
Salzburg - Land / Stadt / Gemeinden