Kontakt
Anmeldung

Unsere Hauptanmeldezeit für das Schuljahr 2020/21 ist im Mai 2020.
Sie können sich auch außerhalb der Hauptanmeldezeit anmelden. Wir merken Ihre Anmeldung gerne vor. Senden Sie uns dazu bitte das ausgefüllte und unterschriebene Formular bis spätestens 31. Mai (für das Schuljahr 2020/21) an groedig@musikum.at :

> Aufnahmeantrag


Bitte beachten Sie, dass aufgrund Corona das Büro derzeit nicht besetzt ist. Sie können uns gerne Ihre Fragen per Email an groedig@musikum.at senden und auch auf diesem Weg um einen Rückruf bitten!



Wie melde ich mich / mein Kind an?
1. Schritt
Nachdem Sie sich für ein Unterrichtsfach entschieden haben, melden Sie sich / Ihr Kind mit dem Formular "Aufnahmeantrag" schriftlich für den Unterricht an. Dieses Formular erhalten Sie im Sekretariat des Musikum Grödig oder Sie können es von unserer Website als PDF-Dokument herunterladen. Angemeldete SchülerInnen werden gegebenenfalls innerhalb eines Monats zu einer musikalischen Eignungsberatung eingeladen, in der Sie die LehrerIn über die grundsätzliche Eignung sowie über die körperlichen Voraussetzungen informieren, die für das Spielen des gewählten Instruments erforderlich sind.

2. Schritt
Alle SchülerInnen für den Instrumental- und/oder Gesangsunterricht, die im Herbst ihre musikalische Laufbahn beginnen können, werden zu Beginn der Sommerferien vom Musikum verständigt. Sollte wegen zu großer Nachfrage kein Ausbildungsplatz frei sein, gibt es eine Warteliste, die den darin eingetragenen SchülerInnen im darauf folgenden Schuljahr eine größere Chance einräumt, mit der Ausbildung beginnen zu können.

Was kostet der Unterricht?
Für den Unterricht am Musikum ist ein jährliches Schulgeld zu bezahlen. Eine Übersicht über die aktuellen Tarife finden Sie in unserer aktuellen Schulgeldordnung.

Gibt es auch Schulgeldermäßigungen?
Ja, Bei der Bezahlung der Unterrichte werden zwei Formen von Ermäßigungen angeboten:

a) Es gibt eine 40-prozentige Schulgeldermäßigung für jedes zusätzlich gewählte Hauptfach sowie Ermäßigungen, wenn mehrere Familienmitglieder am Musikum Unterricht erhalten. Diese Ermäßigungen werden automatisch in der Schulgeldvorschreibung berücksichtigt, ein Antrag muss nicht gestellt werden (siehe Schulgeldordnung).

b) Schulgeldermäßigungen aufgrund des Einkommens können unter bestimmten Voraussetzungen ebenfalls gewährt werden (siehe Schulgeldordnung). Die Abgabe des Ansuchens um Schulgeldermäßigung muss bis spätestens 15. April für das folgende Schuljahr im Sekretariat eingereicht werden. Bei der erstmaligen Aufnahme ist die Abgabefrist immer der 15. September.

Kann man das Unterrichtsfach auch wechseln?
Grundsätzlich ja, allerdings wird berücksichtigt, ob im gewünschten Fach auch ein Platz frei ist. Der Wechsel muss bis Mitte April mit dem Formular Unterrichtsänderung für das folgende Unterrichtsjahr beantragt werden.

Wie sieht es mit der Abmeldung aus?
Mit der Aufnahme in das Musikum gehen Sie einen Vertrag ein, der jedes Schuljahr automatisch verlängert wird und erst mit dem Abschluss der Ausbildung endet. Eine Abmeldung vom Unterricht während des Schuljahres enthebt nicht von der Zahlungsverpflichtung. Bei Kündigung der Ausbildung für das folgende Schuljahr nach dem 15. April ist eine Bearbeitungsgebühr von 50,- Euro zu entrichten. Bei Kündigung ab einer Woche vor Unterrichtsbeginn und während des jeweils aktuellen Schuljahres sind 100 Prozent des Jahresschulgeldes zu entrichten, ausgenommen in folgenden Fällen:

- Bei einer Erkrankung der Schülerin/des Schülers, die ein Fortführen des Unterrichts nicht mehr zulässt, kann eine Abmeldung schriftlich und unter Beifügung eines ärztlichen Attests erfolgen.
- Ebenso kann eine Abmeldung im Falle eines Wohnortwechsels nach Vorlage des Meldezettels erfolgen, sofern am neuen Wohnort kein weiterführender Unterricht des Musikum angeboten werden kann.

Eine Rückerstattung des Schulgeldes erfolgt in oben genannten Fällen nach dem Anteil der verbleibenden Jahresunterrichtszeit, die nicht mehr konsumiert wird. Die Abrechnung erfolgt mit dem Eingangsdatum des schriftlichen Nachweises im Musikum.
22.04.2020 · Martina Meyer · Musikum Grödig
Salzburg - Land / Stadt / Gemeinden