Achtung!
Sie haben JavaScript nicht aktiviert.
Teile dieser Website funktionieren deshalb nicht wie vorgesehen.
Home < Kontakt < Fachgruppen < Streicher < Streichinstrumente spielen
Kontakt
Einstieg in den Unterricht für Streichinstrumente

Unterrichtsform: Wir StreicherlehrerInnen sind um individuelle Förderung durch professionelle Betreuung bis hin zur Musikuniversität bemüht. Wir fi nden für jede Schülerin und jeden Schüler das Passende: Einzelunterricht zu 30/40/50 Minuten, Kombi A/B verbindet Einzelbetreuung mit Gruppenunterricht.

Musikstile: Wir spielen die sogenannte klassische Musik – von Renaissance, Barock über die Romantik bis in die Gegenwart, aber auch unsereheimische Volksmusik und die anderer Nationen. Des Weiteren bieten unsere LehrerInnen auch Folk und Jazz an.

Quereinstieg: Besonders bei musikalischen Vorkenntnissen kann in jedem Alter begonnen werden, ein baldiges Mitwirken in Ensemble und/oder Orchester ist möglich.

Eignung: Tonhöhen erkennen, rhythmisch klatschen, Sinn für Körperbewegung und Geduld für die Anfangszeit. „Musikalische Früherziehung“ am Musikum ist als Vorbereitung sehr zu empfehlen.

Miteinander spielen in jedem Alter: Orchester - Kammermusik. Eines der schönsten Ziele der StreicherInnen ist das Zusammenspiel. In Stadt und Land gibt es sehr viele Streicher-Gruppen, kleine als Kammermusik, größere als Orchester, für die Älteren auch zusammen mit Blasinstrumenten. Immer wird der Unterricht über alle Jahre mit einem reichen Angebot an Gruppenspiel ergänzt.

Auftritte: Musik verbindet. Wir bieten Vorspiele für Eltern und Freunde innerhalb der Klasse, klassenübergreifend im Musikum und bei öffentlichen Anlässen.

Instrumentenbeschaffung: Ob 1/8-Geige, 1/4-Bratsche, kleines Cello, Bassetl, Diskant-, Alt- oder Bassgambe: die Lehrkraft hilft beim Aussuchen. Musikum-Leihinstrumente oder Mietkauf beim Geigenbauer - kaufen Sie aber nur mit Unterstützung einer Fachkraft!

17.02.2013 · Günter Schaufler · Musikum Landesdirektion
Salzburg - Land / Stadt / Gemeinden